hadi

Potsdamer Chansonfestival



Festivalablauf

An zwei Tagen werden sich deutschsprachige Singer/Songwriter einer hochkarätigen Jury stellen. Spaß, Austausch sowie Kommunikation und natürlich erstklassige Musik stehen im Vordergrund.

Erster Tag (Freitag, 16. November 2012)

Aus den schriftlichen Bewerbungen werden zehn Musiker/-innen (bzw. Duos) nach Potsdam in das Schlosshotel Cecilienhof eingeladen.

Der erste Tag ist ein Dialog zwischen Musiker/-innen und Jury. Jeder Beitrag erhält 20 Minuten, um sich der Jury zu stellen. In dieser Zeit präsentieren die Künstler/-innen ihre Musik und treten in den Dialog mit der Jury. Den Künstler/-innen werden ein Piano und Gesangsverstärkung gestellt. Ein Kamerateam wird von jedem ein kurzes Interview aufnehmen. Die Aufnahmen der Finalisten werden am Folgetag bei der Gala gezeigt. Das Festivalteam behält sich vor, die Aufnahmen auch im Internet zu veröffentlichen. Am Ende des Tages bestimmt die Jury die sechs Finalisten, die am Folgetag im Schlosstheater auftreten werden. Der Tag wird abgerundet durch ein gemeinsames Abendessen aller Teilnehmer/innen und der Jury.

Wir freuen uns, allen Teilnehmern/-innen die Möglichkeit zur Entspannung mit dem Yogatrainer Thilo von Trotha anbieten zu können (www.thilo-von-trotha.de).


Zweiter Tag (Samstag, 17. November 2012)

Am Abend des zweiten Tages findet die große Galaveranstaltung im Thalia Filmtheater, Potsdam-Babelsberg statt. Die sechs Finalisten stellen sich einer erweiterten Jury und dem Publikum. Jeder Beitrag präsentiert sich mit drei Liedern. Nach Präsentation der Teilnehmer wird der Gewinner des Vorjahres auftreten (Gordon November). Am Ende des Abends werden Jury und Publikum die Gewinner des Potsdamer Chansonfestivals 2012 auswählen.